Projekt | Aktivitäten | Team | Kontakt | FAQs | Links | Video | Lernumgebung | Demo |    
         
     

pharma2 [pharmasquare]
das blended learning Konzept für pharmazeutische Wissenschaften

             
 
> das Team als Flash-Version  
 

Prof. Beat Ernst
Institut für Molekulare Pharmazie
Universitt Basel
Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50
4056 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 267 15 51
[email protected]
www.pharma.unibas.ch

Professor für Molekulare Pharmazie und Leiter des Instituts für Molekulare Pharmazie der Universität Basel; seine Lehr- und Forschungsinteressen sind Protein-Ligand Wechselwirkungen, im speziellen Kohlenhydrat-Lectin Wechselwirkungen, und deren Anwendung im Wirkstoff-Design; gemeinsame Telepoly-Vorlesung in pharmazeutischer Chemie mit Prof. Gerd Folkers/ETHZ in den Fachsemestern des Pharmazie-Studiums; Leiter des Projekts pharma2 .

 
  Prof. Gerd Folkers
Institut fr Pharmazeutische Wissenschaften
ETH Zürich, D-CHAB
Wintherthurerstr. 190
CH-8057 Zürich
Schweiz

Phone :+41.1.63 560 60
Fax: +41.1.63 568 84
[email protected]
www.pharma.ethz.ch/pc

Professor fr Pharmazeutische Chemie an der ETH Zrich und Leiter des Zentrums fr Pharmazeutische Wissenschaften Basel-Zrich;
neben der gemeinsamen Telepoly-Vorlesung mit Prof. Beat Ernst steuert er seine grosse Erfahrung im e-Learning-Bereich
(unter anderem pnn: http://pnn.ethz.ch und Vireallab: http://www.vireal.ethz.ch) zum Projekt pharma2 bei.

     
                 
 
Prof. Helmar Burkhart
Department für Computer Wissenschaft
Universität Basel
Klingelbergstr. 50
CH-4056 Basel

Telefon: + 41 61 267 1460
Fax: +41 61 267 14 61
[email protected]
www.ifi.unibas.ch

Studium der Informatik an der Universitt Stuttgart mit Diplom 1975. Promotion 1975 und Habilitation 1981 in Informatik an der ETH Zrich. Seit 1987 Professor fr Informatik an der Universitt Basel; seine Lehr- und Forschungsinteressen sind: Software- und Internet-Technologien, paralleles und verteiltes Rechnen, Informatik Didaktik und E-Learning.
 

Dr. Anna-Barbara Utelli
Institut für Molekulare Pharmazie
Universität Basel
Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50
4056 Basel
Schweiz

[email protected]
Projektkoordinatorin von pharma2 seit 1. März 2003.
Nach dem Biologiestudium und Doktorat an der ETH und verschiedenen Tätigkeiten im universitären Lehr-Lernumfeld seit 1. März 2003 Studienkoordinatorin für den Studiengang "Pharmazeutische Wissenschaften"
an der Universität Basel.
 
   
Sven Rizzotti
Departement für Computer Wissenschaften
Universität Basel
Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50
4056 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 267 14 59
[email protected]
www.math.unibas.ch/~rizzotti

Informatikstudium an der HTL Brugg-Windisch.
Studium an der Universität Basel mit Abschluss als Diplom
Mathematiker, Informatik und Philosophie.
Seit März 2002 Doktorand am Institut für Informatik im Projekt
Tetrodo - A better Learning Environment.
   
   
Alexander Vögtli
Institut für Molekulare Pharmazie
Universität Basel
Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50
4056 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 267 15 54
[email protected]
www.tiscalinet.ch/materiamedica
www.pharmaquiz.ch

Pharmaziestudium an der Universität Basel.
Diplomarbeit "Virtuelles Labor für ACE-Hemmer" bei Pharmasquare.
Seit Januar 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt (Erstellung und Wartung der WBT-Module (Techniken: XML, XSL, Flash, VRML, Bildbearbeitung)) und seit Juli 2004 Doktorand im Bereich wissenschaftliche Bilder und Animationen.

2003 LTN Preis Kategorie Studierende für das Projekt "Pharmakologie Quiz"
2004 Nominierung der Arbeit "Virusvermehrung" für
den Internationalen Medienkunstpreis

   
Christina Weber
Institut für Molekulare Pharmazie
Universität Basel
Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50
4056 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 267 15 54
[email protected]
www.pharma.unibas.ch

Pharmaziestudium an der Universität Bonn; Mitarbeit an einer start-up Health-Care-Plattform und Aufbau eines Apotheken-Online-Shops; seit Januar 2003 Doktorandin am Institut für Molekulare Pharmazie an der Universität Basel im Bereich e-learning, im speziellen ViLab & PharmAskYou, Entwicklung eines mediendidaktischen Konzeptes zur Lernkontrolle in pharmazeutischer Chemie.